· 

Kennt ihr dieses Sehnsuchts Gefühl?

So eines hatte ich gestern. Ich hatte einen Song über La Rochelle gehört und ich bin ehrlich, auf einmal musste ich losweinen. Keine Ahnung was da los war, aber ich hatte das Gefühl, das ich nicht hier, sondern dort sein sollte.

Diese Sehnsucht nimmt seit dem Ukraine-Krieg gefühlt immer mehr zu. Vielleicht weil eine ständige Bedrohung da ist, vielleicht habe ich aber auch in den letzten Monaten durch verschiedene Ereignisse in meinem Leben begriffen, dass wenn ich nicht langsam mal Gas gebe und alte Glaubenssätze über Bord schmeiße, das es nichts wird mit Frankreich.

Und auf einmal hatte ich das Gefühl, ich weiß was ich machen und wie ich es machen muss. Manchmal hat man so ein Ahamoment und wo woher dunkle Wolken waren, bricht plötzlich die Sonne heraus.

Blöd nur, wenn man wie ich ein sehr ungeduldiger Mensch ist, eine weitere Lektion die es gilt zu lernen.

 

Es ist spannend, was alles zum Vorschein kommt, wenn man sich so sehr mit dem Schreiben, Gefühlen, Wünschen und Sehnsüchten auseinandersetzt. Da erschafft man welche und wird dann von seinen Eigenen überrannt.

Verrückte Zeiten.

Ich habe mir vorgenommen, meine Lebenszeit nicht weiter so laufen zu lassen, sondern aktiv zu werden. Aktiver als Autor, aktiv was meinen Wunsch nach Frankreich zu gehen angeht und aktiv zu werden, mir nicht alles Schlechte im Leben heranzuziehen.

 

 

 

Werbung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sozial Media

Kontakt

info@janvoisin.de

Newsletter

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei