· 

La Grande Motte 2021

Es wurde Zeit. Diese ganze Pandemie hat alles zum Stillstand gebracht, so auch alle Urlaubspläne, doch jetzt hieß es wieder: Ab in den Süden. Auch dieses Jahr ging es wieder nach La Grande Motte. Nachdem ich schon zweimal in La Rochelle war, wollte ich wissen, ob La Grande Motte mein neues Ziel ist und um das gleich zu klären: Nein, es ist Le Grau du roi, was aber nicht wirklich weit weg ist. Das Gefühl, wieder ins Meer zu können, war einfach unbeschreiblich.

 

Was mir sofort aufgefallen ist, das die Masken nur in den Einkaufsläden getragen werden, draußen in engen Gassen eher weniger. Kann man jetzt gut finden, oder nicht, aber das Thema mit dem großen C, scheint im Süden Frankreichs nicht mehr so eine große Rolle zu spielen. Man merkt, dass das pralle Leben wieder zurück ist.  

Vielleicht war es auch nie ganz weg, ich kann es ja nicht beurteilen, aber es hat sich auf jeden Fall so angefühlt.

 

Mein Plan war es ja, nach La Grande Motte zu gehen, jedoch stellte sich nach einem Besuch in Le Grau du roi heraus, dass dieses kleine Örtchen(was gar nicht so klein ist), wirklich alles bietet, was man sich so vorstellen kann. Einen niedlichen Hafen, eine Einkaufsmöglichkeit, ne Autowerkstatt, Post und Restaurants usw.

 

Und viele nette Menschen.

 

Ich habe ein paar Videos aufgenommen, die in den nächsten Wochen kommen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0