Aus alt mach neu
Autor · 25. Mai 2022
Ich habe 2017 Joshua und Jerome, einen schwulen Liebesroman herausgebracht, was gleichzeitig auch mein erster Roman war. Leider war ich damals nicht so schlau und habe es gleich durch ein Korrektorat geschickt. Das hat sich gerächt, die Rezensionen machten mir genau das zum Vorwurf, zurecht wie ich zugeben muss. Nun kommt diese Geschichte erneut heraus. Joshua & Jerome – Eine Liebe in La Rochelle An der Geschichte habe ich nichts geändert, den die war nicht das Problem. Das Buch hat...

Atemlos- Gefangen in deiner Lust - Ein Gay Sexbuch
Autor · 03. April 2022
Ich habe vor einigen Wochen ein Erotikgayroman angefangen. Eigentlich wollte ich solche Geschichten ursprünglich nicht schreiben. Tja und dann saß ich plötzlich vor der Tastatur und ich hatte viel Spaß, mich mal in diese Welt zu begeben. Ich gehe damit ganz offen um, werde mich nicht hinter einem geschlossenen Pseudonym verstecken, denn ich finde, Sex ist etwas Schönes. Wer es Lesen mag, wenn es raus kommt, ist herzlich eingeladen und wer die Nase rümpft, der eben nicht. Ich denke aber,...

Marketing, wie geht das?
Autor · 13. März 2022
Als Autor muss oder sollte man ja ständig am Start sein, Werbung für sich oder seine Bücher machen, aber wie soll das funktionieren? Schaltet man auf Facebook-Werbung, klicken die Menschen das weg. Eine Anzeige aufgeben, ist nicht mehr zeitgemäß, also was tun? Viele von uns Autoren haben Twitter, Facebook und Instagram, die üblichen Verdächtigen. Jetzt hat man ein oder zwei dieser Tools (mehr sollten es nicht sein), aber was posten? Ich habe zu Anfang viel mein Gesicht gepostet, weil ich...

Im Moment probiere ich allerlei Sachen aus.
21. Februar 2022
Ich schreibe Gedichte und habe jetzt ganz frisch mein Buch 18 Atemzüge auf den Markt gebracht, so wohl als E-Book, als auch als Taschenbuch. Ich habe einen Onlineshop, wo man das Buch auch mit Signatur bestellen kann. Zeitgleich habe ich Joshua & Jerome nochmals überarbeitet. Das gibt es jetzt als E-Book und etwas später kommt auch das Taschenbuch, welches ebenfalls hier im Shop zu finden sein wird. TikTok ist ja in aller Munde und ich versuche mich auch hier dran, allerdings ist es...

Ein paar Gedanken
12. Dezember 2021
So langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und diese Zeit bietet ja immer die Möglichkeit, sich selbst mal zu reflektieren, einfach mal zurückzuschauen. Wieder haben wieder ein Jahr mit Corona hinter uns und Gott sei Dank, bin ich geimpft. Ich habe mich im Laufe der Monate, mit vielen gestritten, was die Impfung angeht und dabei viele Freundschaften fast verloren. Das hat mich wirklich geschafft. Ich habe gemerkt, dass irgendwann keine Energie, für derartige Diskussionen mehr hatte und habe...

Neues Buch erst 2022
Autor · 30. November 2021
Mein Buch wird leider nicht dieses Jahr fertig. Irgendwie hat sich dieses Jahr alles verschoben, ich muss euch nicht erklären, warum. Dafür ist das Buch besser geworden und ich bin mächtig stolz auf mein Werk. Nun ist ja in drei Monaten Weihnachten, da will man eher Geschichten über diese Zeit lesen und weniger über die Liebe auf einer Insel im Sommer. Also marketingtechnisch besser, es im Frühjahr zu veröffentlichen. Zeitgleich habe ich mit den nächsten Gedichten angefangen. Nach...

Geschichten im Kopf, sollten aufs Papier.
30. November 2021
Auf langen Bahnfahrten sind mir oft Geschichten in den Kopf gekommen, während ich verträumt, die Landschaft an mir vorbei ziehen sah. „Autor wollte ich eigentlich nie werden, bin aber froh, dass ich es jetzt bin.“ Jan Voisin Um ehrlich zu sein, kann ich es noch immer nicht glauben, dass ich Bücher schreibe und mich Autor nennen darf. Klar in der Schule habe ich gerne Aufsätze geschrieben und ich habe auch mal ein Mini Theaterstück als Kind „geschrieben“, aber Autor

Impfung
27. November 2021
Ich weiß, es ist ein heikles Thema, wenn über die Impfung schreibe, aber da das hier meine Seite ist, also: Mein Affe, mein Zoo. Ich hatte vor drei Tagen meine erste Impfung mit Biontech und ich muss sagen, dass ich tiefe Dankbarkeit empfunden habe. Ich hatte endlich das Gefühl, wieder Luft zu bekommen, ich weiß, dass das nicht jeder so sieht und das ist auch völlig ok, für mich. Es geht nicht darum, jemanden bekehren zu wollen. Ich halte es für ein Privileg, einen Impfstoff zu bekommen,...

07. Februar 2021
Auszuwandern, in einer Pandemie, bzw., davon zu träumen, mag im ersten Moment komisch erscheinen, aber denken wir das mal weiter. Alles hat irgendwann mal ein Ende, so auch diese Pandemie und wenn wir da halbwegs heil heraus kommen, haben wir die Zeit genutzt, anstatt in Angst und Verzweiflung zu verharren. Natürlich gibt es Tage, da weiß man nicht, ob man jemals das Meer wiedersieht. Wenn dann nichts mehr geht, dann schalte ich meine Videos ein und lasse die dunklen Gedanken damit...

Sozial Media

Kontakt

info@janvoisin.de

Newsletter

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei