Ich habe mein Youtube Kanal gelöscht. Eigentlich keine gute Idee, wenn man bedenkt, dass ich gerade dabei war, mehr Abonnenten zu generieren. Ich muss aber gestehen, dass es mir nicht so viel Spaß gemacht hat, wie ich dachte. Ich hatte den Kanal 2016 gestartet um alles anders, besser und schriller zu machen. Vier Jahre später kann ich sagen, schriller ja, aber es war das falsche Thema für mich.
Immer wieder hat sich über die Jahre ein anderes Thema in meinen Videos eingeschlichen: Frankreich.
Immer wieder habe ich darüber erzählt, dass ich in Frankreich eines Tages leben möchte und das meine Bücher das ermögliche sollen.
Dann habe ich vor ein paar Monaten eigens dafür ein Kanal eröffnet und dort weiter gemacht.
Nun hatte ich zwei Kanäle und eigentlich nur ein Thema, welches wirklich spannend für mich war.
Ich muss sagen, dass ich wirklich gerne schreibe, das ja, aber darüber reden, dafür fehlte mir irgendwann die Begeisterung.
Anders als das Frankreichthema.
Deshalb gibt es mich jetzt nur noch bei Instagram und Facebook und da kann man ja auch Videos machen, wenn man will.